Line Dance

Rund um ,,Gerblinge Rodeo“

von Bianca Deppener:

Bei einem Kuraufenthalt, den ich 2015 genoss, entdeckte ich unter den vielen dort angebotenen Sportarten den Westerntanz, auch ,,Line dance“ genannt, für mich. Es zog mich regelrecht in den Bann, als ich sah, dass alle, egal welchen Alters oder Geschlechts,
zu Westernmusik die gleiche Choreografie tanzten (in einer Linie).
Gleich nach meiner Heimreise suchte ich Gruppen hier in der Nähe, die diesen Tanz anbieten. In Bilshausen, bei dem Western Wochenende, welches jedes Jahr stattfindet, knüpfte ich Kontakte und informierte ich weitreichend über ,,Line dance“. Ich nahm an Schnupperstunden in Osterode, Ecklingerode und Ebergötzen teil. Daraufhin reifte in mir immer mehr die Idee, mein eigenes Ding auf die Beine zu stellen.
Mit großer Unterstützung des Gerblingeröder Sportvereins und weiteren Sponsoren startete am 04.04.2016 die neue Sparte Line Dance.
Mein Baby ,,Gerblinge Rodeo“ war geboren. Mitglieder des Sportvereins und neu geworbene Interessenten trafen sich dann jeden Montag in der Gerblingeröder Sporthalle, um mit viel Spaß diese Tänze zu lernen.
Durch Studium, Umzug und beruflichen Gründen sind nun einige meiner Schützlinge nicht mehr dabei. Daher baut sich gerade erst eine neue Gruppe wieder auf und ich habe ein paar neue Damen als Mitglieder hinzugewonnen. Diese sind mit viel Feuereifer dabei. Jetzt wäre die Möglichkeit die Gruppe weiter auszubauen und zu erweitern. Auch Herren sind jederzeit willkommen. Gern lade ich alle Interessierten zum Schnuppern ein. Wer uns mal live sehen, und das Cowboy-feeling erleben möchte, ist recht herzlich eingeladen, zum Gerblingeröder Dorffest am 26. August zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.